Frank Panczi - Mental Trainer (DGMT) & Yogalehrer (BYV)
Raum für Bewusstsein & Lebensfreude
Ausbildungen & Seminare / Klangschalen & Klanginstrumente

Rundbriefe 2015

Klangmassage in der Gesundheitspraxis

Auch im neuen Jahr 2015 möchte ich dich mit dieser Januar-Ausgabe des Rundbriefes über mein Programm zur Akasha-Klangmassage informieren. Das Thema für diese Ausgabe: Die Klangmassage in der Gesundheitspraxis.

Das Verständnis von Gesundheit und Krankheit hat sich in den letzten zwanzig Jahren gewandelt und wir wissen heute, dass vielfältige Faktoren ausschlaggebend dafür sind, ob der Mensch sich gesund oder krank fühlt. In vielfältigen Wechselwirkungen sind es körperliche, emotionale, mentale, soziale und ökonomische Bedingungen, die unsere Gesundheit beeinflussen.

Mit zunehmendem Gesundheitsbewusstsein achten heute viele Menschen auf eine gesunde Lebensführung, sei es durch körperliche Aktivitäten, bewusste Ernährung, Seelenpflege, Meditation u.v.m. Eine ganzheitliche Gesundheitskultur trägt dazu bei, das gesunde Gleichgewicht durch körperliche, seelische und geistige Übungen zu fördern, um die Selbstheilungskräfte zu steigern und Fähigkeiten wie Achtsamkeit, Intuition und Entspannung zu entwickeln.

Die Klangmassage in der Gesundheitspraxis zielt auf eine aktive und Gesundheit fördernde Lebensgestaltung, das Auflösen erstarrter energetischer Muster und die Stärkung der Selbstregulierungskräfte hin.


In den fernöstlichen Traditionen, aus welchen sich die Klangmassage entwickelte, wird eine manuelle Anregung der Selbstheilungskräfte als Unterstützung des Energieflusses und als Pflege der Lebensenergie (Prana/Chi) verstanden. In der Praxis werden die Klangschalen auf den Energiebahnen des Körpers (Meridianen) aufgesetzt und die Klangmassage am Körper angewandt. Über die Meridiane und ihre Funktionen werden sowohl die körperliche, seelische, geistige und spirituelle Ebene des Menschen berührt und integriert. Die Wirkung der Klangmassage wird auf allen Ebenen der menschlichen Wahrnehmung erlebt.

Die Klänge und Schwingungen der Klangschale wirken auf die Haut und stimulieren das sensomotorische Nervensystem.

Die Klangarbeit kann zur Stabilisierung bei unterschiedlichen psychischen, psychosomatischen und körperlichen Störungen sowie zur Bewältigung von Lebenskrisen beitragen. Sie bietet einen Weg zur Selbsthilfe, da sie den Klienten systematisch darin unterstützt, sich für die tiefgreifenden Zusammenhänge von Körperhaltung, Atem und seelischer Verfassung zu sensibilisieren und über den Weg der Klang-Entspannung eine Harmonisierung auf ganzheitlicher Ebene herbeizuführen. So können Ängste, Unsicherheiten und körperliche Verspannungen abgebaut werden und wichtige Regenerationsprozesse beginnen.

Als ganzheitlicher Berührungsimpuls kann die Klangmassage vielseitig hilfreich sein: als tiefgreifende Entspannung, zur Unterstützung in Krisen, zur Begleitung und Hilfe bei Störungen der Befindlichkeit.

Die Klänge öffnen einen Weg jenseits von Worten und von rein gedanklichen Konzepten und können so bei der Lösung von Problemen eine zusätzliche Unterstützung bieten. Die Stärkung der Selbstwahrnehmung durch die Klangmassage und die Atemarbeit bilden die zentralen Säulen dieses körpertherapeutischen Ansatzes. Die begleitende sogenannte lösungsfokussierte Gesprächsführung ermöglicht eine positive Integration der Erfahrungen und Erlebnisse und eröffnet vielen Klienten eine neue Sichtweise zur Lösung ihrer Probleme und Krisen.

Die Klänge der Klangschalen laden den Menschen geradezu dazu ein, sich wieder auf das Wesentliche zu besinnen und können zu wunderbaren Wegbegleitern werden, die uns auch in schwierigen Lebenssituationen dabei unterstützen, unser Leben freier, glücklicher und kreativer zu gestalten.

 

In diesem Sinne wünsche ich Dir eine klangvolle und schöne Zeit und freue mich, dich bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können.

 


Rundbrief August 2015

Das Zusammenspiel von Wasser- und Klangwellen

Wir befinden uns im 2. Halbjahr 2015 und ich möchte dich mit dieser August-Ausgabe des Rundbriefes über mein Programm zur Akasha-Klangmassage informieren. Mit dieser Ausgabe des Rundbriefes gehen wir auf eine Entdeckungsreise, die tiefer in die Mysterien von Wasser, Schwingung und Klang führt.

Wasser ist für uns Menschen immer noch ein Rätsel. Eigentlich wissen wir immer noch nicht, wie Wasser funktioniert. Warum ist das Wasser so geheimnisvoll?

Vor allem seine nahezu unbegrenzte Formenvielfalt haben die Menschen zu allen Zeiten fasziniert. Sei es nun als Schneekristall, tosende Meereswellen oder schwebende Wolken am Himmel - bis hin zum Wundergebilde des kugeligen Wassertropfens. Diese Formenvielfalt hat den Menschen immer wieder dazu veranlasst, dieses Element als die Quelle aller Lebensprozesse anzusehen und zu verehren.

Wasser wird auch als das Elixier des Lebens betrachtet.



Bei allen beobachteten Phänomenen kann man sehr eindrucksvoll erleben, wie Wasser auf Impulse von außen - mit rhythmischen Schwingungsbewegungen und plastischen Formbildungen - antwortet. Die äußerst sensible Bereitschaft des Wassers - auf Schwingungen und Töne anzusprechen - seine Fähigkeit, sich bewegen zu lassen und mitzuspielen, bringen es in eine besondere Nähe zur Welt der Klänge der Klangschalen und der Klangmassage.

Wasser ist ein Resonanzphänomen.

Musik scheint den Menschen von allen Kunstformen am meisten zu berühren. Bei vielen Philosophen galt und gilt sie als dem göttlichen am nächsten. Es wird vermutet, dass in rhythmischen Schwingungen – also Musik im weitesten Sinne – die Urkräfte der Schöpfung verborgen sind. Die indische Mythologie spricht von einem Ur-Klang das OM („AUM“), aus dem die ganze Schöpfung entsteht.

„Die Welt ist in ihrer Essenz Klang – Nadabrahma“



Da unser Körper zu einem Großteil aus Wasser besteht, ist die Vermutung groß, dass eine Klangtherapie – in welcher Form auch immer - einen Einfluss auf uns Menschen hat. Das Flüssige in unserem Körper lässt sich durch Einwirkungen von außen in Resonanz bringen und bewegen. Die Schwingung bringt eine Energie in den Körper, so dass dieser wachgerüttelt wird.

Jede existierende Form und jedes Leben ist gestaltgewordene Resonanz.

Die Klangmassage ist eine Technik, mit der wir versuchen, das Chaos und die Zerstreutheit unseres Alltagsbewusstseins zunächst einmal zur Ruhe zu bringen. In dieser Ruhe gilt es dieses Chaos in eine neue Struktur zu leiten, damit sich eine neue Resonanzbereitschaft entwickeln kann. Das Entscheidende ist, man muss sich in einer inneren Konzentration und Ernsthaftigkeit bemühen, die eigenen inneren chaotischen Prozesse durch diese äußeren Anregungen in neue Ordnung zu bringen und sie im Ganzen zu einer einheitlichen Schwingung zu bringen.

Bewusste Ausrichtung ist also das Entscheidende.

Klangtherapien haben Einfluss auf die seelische Bewusstseinsebene des Menschen. Die hohe Kunst ist es, diese ruhende Intensität aus der Klangmassage auch in den Alltag zu bringen.

In diesem Sinne wünsche ich Dir eine klangvolle und schöne Zeit und freue mich, dich bei der einen oder anderen Veranstaltung begrüßen zu können.


 


Newsletter

Ausbildung Klangmassage (Grundausbildung)
in Aschaffenburg, Bühl >>

Aschaffenburg - YogaRaum

21. - 22.09.2019


Ausbildung Klangmassage Teil 2

Bühl - Yogaschule Salbert

09. - 11.11.2019

Aschaffenburg - YogaRaum

16. - 17.11.2019


Ausbildung Klangmassage Teil 3

Aschaffenburg - Yogaraum

16.02.2019


Info - Klangschalen

Aschaffenburg Yogaraum

14.09.2019 / 14 bis 16 Uhr


Der YogaRaum

Programm 2019


Aktuelle Yoga Stunden >>


Termine >>